TA-Supervision

TA-Supervision ist an der beruflichen Praxis orientierte Beratung und dient der Professionalisierung im beruflichen Handeln. Sie findet auf der Grundlage der TA-Theorie und Methodik statt.

Systemische Betrachtungsweisen und Konzepte fließen in mein Vorgehen ein und ermöglichen die Erweiterung des Bezugssystems in der Supervision.

Durch die Reflexion der beruflichen Tätigkeit in einer Gruppe oder Einzeln ermöglichen Sie sich Ihre Optionen, Interventionen und Arbeitsweisen zu erweitern. Entlastung erfahren Sie durch die Möglichkeit des Austausches und der Beratung.

Die Supervisionsaufgaben

  • Fallbezogene Konzeptbildung
  • Professionelle Rolle
  • Methodenkompetenz
  • Selbsteinschätzung
  • Emotionale Achtsamkeit

Die Supervisionsfunktionen

  • Zielgerichtetes Fragen
  • Unterstützen/persönlicher Austausch
  • Kritisches Feststellen/Beurteilen
  • Lehren/Erklären
  • Modell/Vorbild sein


Team- und Gruppensupervision

Für Teams und Arbeitsgruppen biete ich  nach Absprache Supervisionsmöglichkeiten an. Diese kann in Ihrer Organisation oder in meinen Beratungsräumen stattfinden. Gerne können Sie Kontakt zu mir aufnehmen und Ihre Ziele und Anliegen besprechen.

Einzelsupervision

Sie können in der Einzelsupervision Ihre Fälle besprechen, Ideen und Lösungen zu Ihren beruflichen Problemen/Themen entwickeln oder Ihren professionellen Standort klären.